Endlich Trier!

Nach einer gefühlten Ewigkeit war es endlich soweit: Wir standen vor der ältesten Stadt Deutschlands und es war nur noch ein kurzer Weg bis zur Solawi Trier, wo wir zwei Wochen verweilen durften.

Die Pforte zur Feuerstelle

Hier wurden wir und die Ziegen mit offenen Armen empfangen und wir konnten Teil dieses wunderbaren Gemeinschaftsgarten werden.

Die große Feuerstelle

Die Solawi Trier ist auch ein Ort der Begegnung und so hatten wir viel Kontakt zu lieben Menschen, die gerne im Garten den Sommer genossen. Zudem hatten wir das Glück zur Skillsharing Woche zu kommen und so konnten wir ein buntes Programm von Steinhauen bis Arabisch, von Live Musik bis Kräuterwanderung mitmachen. Es war herrlich mit so vielen netten Menschen Zeit zu verbringen und zwei Wochen am Stück an einem Ort zu verweilen.

Beim Schaumkuss Katapult Workshop

Auch die Ziegen hatten Spaß, als wir einen benachbarten Ziegenmensch, den wir auf dem Supermarkt Parkplatz kennenlernten, besuchten und eine kleine Ziegenzusammenführung veranstalteten.

Neue Ziegenfreunde

Es war wirklich eine tolle Zeit, wir wurden so freundlich und voller Vertrauen aufgenommen, haben so viele nette Menschen kennengelernt und können hier einfach nur sagen: Vielen Dank! Hier haben besondere Leute eine Grünfläche zu einem besonderen Ort gemacht.

Wächter zum magischen Garten

Und noch ein dickes Dankeschön an Eva, Metti und Felix, dass ihr uns einfach so aufgenommen habt. Wir kommen garantiert wieder und freuen uns schon auf das nächste Mal. Ihr seid cool und wir lieben euch!

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*